Italienische Küche con molto amore ❤ – Gnocchi alla Sorrentina

Der 17.01.2019 ist der internationale Tag der italienischen Küche. Möchtest auch du deine Geschmacksnerven mit einem original italienischen Gericht zum Explodieren bringen, dann koche mit mir gemeinsam Gnocchi alla Sorrentina.❤

Zutaten für Gnocchi alla Sorrentina

Die italienische Küche ist bunt, voller Geschmack und Geruch und natürlich mit viel amore. Überall auf der Welt wird sie von den Menschen geliebt. Darum habe ich mich für das Gnocchi alla sorrentina Rezept entschieden, da es alles vereint was ich an der italienischen Küche liebe: Kartoffeln, Tomaten, Käse, Basilikum und Knoblauch. Es ist nach der Pizza das wohl berühmteste Gericht aus der Gegend um Neapel. Ich habe schon öfter Gnocchi selber gemacht und verrate euch heute mein bestes Rezept, das garantiert jedem gelingt.🇮🇹

Karina formt Gnocchi

5 Dinge, die du über die Gnocchi Herstellung wissen solltest

  • Gnocchi selbst zu machen ist sehr viel Arbeit. Wer etwas anderes behauptet, ist entweder Italiener oder hat es noch nie gemacht.
  • Selbstgemachte Gnocchi müssen nicht perfekt aussehen. Sie schmecken auch als unförmige Klumpen hervorragend.
  • Gnocchi Teig ist klebrig und man braucht sehr, sehr viel Mehl um ihn von den Händen zu bekommen.
  • Die Gnocchi Herstellung dauert ungefähr gleich lange, wie die Küche danach wieder auf Vordermann zu bringen.
  • Es macht einen riesen Spaß Gnocchi herzustellen, denn es werden all unsere Sinne beansprucht.

Gnocchi und Basilikum

Aber ich kann euch eines verraten, all diese Mühen sind es wert. Nach getaner Arbeit kann man mehr als stolz auf sich sein! 😊

Zutaten für 4 Personen

Gnocchi

  • 1 kg Kartoffeln mit roter Schale
  • 300 g Mehl
  • 1 Ei
  • Salz

Tomatensauce

  • 600g passierte Tomaten
  • 6 Basilikumblätter
  • 3 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Salz

Überbacken

  • 250g Mozzarella
  • 70g Parmesan

Zubereitung

Kartoffeln mit Schale 40 Min. kochen und in der Zwischenzeit die Tomatensauce zubereiten.

Für die Tomatensauce zuerst etwas Knoblauch in Olivenöl andünsten und dann die passierten Tomaten hinzugeben, salzen und zum Schluss die Basilikumblätter in die Tomatensauce geben. Das ganze für 15 Minuten köcheln lassen.🍅

Die Kartoffeln noch warm schälen, pressen und mit Mehl, Ei und Salz zu einem Teig verarbeiten. Aus dem Teig werden nun Rollen von ca. 2 cm Durchmesser geformt und in gleich große Stücke geschnitten. Wer nun die typischen Rillen auf seinen Gnocchi möchte, kann diese mit einer Gabel auf die einzelnen Stücke drücken. Danach werden sie auf ein mit Mehl ausgestreutes Küchentuch gelegt.

Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, salzen und die Gnocchi darin kochen, bis sie nach oben steigen. Fertige Gnocchi mit der Tomatensauce sowie ⅓ der Mozzarellawürfel vermischen.🍲

Idealerweise werden die Gnocchi in Terrakottaschälchen überbacken. Dazu gibt man zunächst etwas Tomatensauce auf den Boden jeder einzelnen Terrakottaschale, dann werden die Gnocchi mit Tomatensauce und Mozzarella in die Schalen aufgeteilt. Zum Schluss werden der restliche Mozzarella und der Parmesan aufgeteilt und bei 220°C im Ofen knusprig überbacken.

Vor dem Servieren mit etwas Basilikum dekorieren!🌱

Gnocchi alla Sorrentina

Am besten verspeist man diese Köstlichkeit mit der Familie oder Freunden. Denn die italienische Esskultur ist auf Genuss und Geselligkeit ausgelegt.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und bin gespannt auf eure Kommentare 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.